FAMILIEN-Wanderung zum Karfreitag

Trotz des regnerischen Wetters und der Abmeldung vieler Familien, die anderweitig verplant waren, durften die mutigen Teilnehmer, die dabei waren, einen gesegneten Tag zusammen erleben: Eine schöne Strecke führte ab Erdmannsdorf erst entlang der Zschopau durch die grünen Auen, bevor es bergauf durch die steilen Schluchten bis hoch zum Kunnerstein (mit viel Aussicht) und dann sogar noch bis zum höchsten Punkt der Wanderung - dem Schloss Augustusburg ging. Zum Schluss ging es dann sehr schnell zurück nach Erdmannsdorf.

Unterwegs gab es so einiges an Programm: Anni hatte viele Stationen vorbereitet und gab uns immer wieder Impulse zur Ostergeschichte, die uns zum Nachdenken anregten. Dazu bekamen wir einige Aufgaben: Ein Kreuz aus Stöcken binden, Steine beschriften und ein Natur-Bingo. Auf dem Kunnerstein erlebten wir außerdem einen kleinen Gottesdienst mit Liedern und Andacht.

Das Wetter konnte uns also nicht zu viel anhaben und am Ende wurde uns wieder ganz neu bewusst, was der Karfreitag und auch Ostern insgesamt für unser Leben bedeutet.

 

 

von Samuel H.